Mit Zahnarzt-Bonusheft mehr Geld von der Krankenkasse erhalten 1

Mit Zahnarzt-Bonusheft mehr Geld von der Krankenkasse erhalten

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse haben Sie für sich und mitversicherte Familienangehörige Anspruch auf ein oder mehrere Bonushefte für die Dokumentation Ihrer Prophylaxe-Termine beim Zahnarzt. Zwar ist niemand in Deutschland gezwungen von diesem Bonusheft Gebrauch zu machen, aber als Versicherter haben Sie davon nur Vorteile:

  • Für Kinder und Jugendliche ist der regelmäßige Gang zur Kontrolluntersuchung immer wieder eine Gelegenheit, erneut an die richtige Technik des Zähneputzens erinnert zu werden.
  • Wird doch einmal ein Zahnersatz fällig, belohnt die Krankenkasse die konsequente Vorsorge durch mehr Zuschuss zu Brücke , Prothese oder Krone.
  • Bedenken Sie, dass Zahnersatz auch aufgrund von Stürzen oder (Sport)Unfällen sogar bei jungen Menschen erforderlich werden kann, selbst wenn alle Zähne immer kerngesund waren!

Wie viele Stempel braucht man pro Jahr für einen Bonus?

Ein Anrecht auf den höheren Zuschuss hat ein Versicherter, wenn er 5 Jahre regelmäßig zum Kontrolltermin beim Zahnarzt war und dies mit Stempel im Zahnarzt Bonusheft dokumentiert hat.

Regelmäßig heißt:

  • Ein Erwachsener 1 Stempel pro Jahr
  • Kinder und Jugendliche 2 Stempel pro Jahr.
Frau hält Zahnarzt-Bonusheft in der Hand
Klein und praktisch, passt in jede Brieftasche. Das Zahnarzt-Bonusheft für Ihre Kontrolltermine.

Wie hoch sind die Zuschüsse der Krankenkassen?

Der Festzuschuss zum Zahnersatz erhöht sich nach 5 Jahren Bonusheft um 20 Prozent . Wer regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt aus 10 Jahren nachweisen kann, erhält sogar einen Zuschuss von 30 Prozent zum Zahnersatz.

Oft wird das Bonusheft unterschätzt. Doch wer sich vor Augen hält, dass die Kosten für Brücken, Kronen oder Prothesen von einigen hundert bis mehrere tausende Euro ausmachen können, nimmt die Lizenz zum Geldsparen gern wahr.

Was tun, wenn das Zahnarzt Bonusheft verloren gegangen ist?

Jeder kennt es: vor dem Jahresende sind die Tage zu kurz für all’ die Verabredungen, die man noch wahrnehmen möchte. Von Einkäufen und Erledigungen nicht zu reden! Und dann auch noch zum Zahnarzt. Wo ist nur dieses verflixte Bonusheft geblieben, dass ich jetzt schon seit Jahren führe?

Keine Panik! Anhand der Patientenakte ist es Ihrem Zahnarzt möglich, Ihre Kontrolluntersuchungen nachzuvollziehen, nachzutragen oder falls erforderlich, in ein neues Bonusheft zu übertragen.

Gesunde und schöne Zähne sind Lebensqualität!

Sichern Sie sich Ihren Bonus durch einen Kontrolltermin vor dem Jahreswechsel. Rufen Sie uns einfach kurz für einen Termin zur Prophylaxe an.